Blog

Benefizveranstaltung “Solidarität mit der Ukraine”

Die Bürgersmeisterin, Karoline Linnert eröffnete die Benefizveranstaltung. Marieluise Beck führte mit Ralf Haska einen Aufklärungsdialog über die aktuelle Situation in der Ukraine, über Geschehenes auf dem Maidan vor einem Jahr sowie über die wahre Gründe von außen geführten Krieg in der Ostukraine. Ralf Haska erzählte über eigene Erfahrungen in Lazarett, Waisenhause in den Kriegsgebieten, die den Zuhörer tiefst berührten.

be02

Über die Tätigkeit des HERZ für die UKRAINE e.V. sowie die Arbeit von vielen freiwilligen Helfern berichtete Irina Markevych. Thomas Koehler organisierte die Fotoausstellung mit den Bildern aus der Ukraine.

10993514_1044421485587125_3961812697040959266_o
Die ukrainische Sopranistin Sophia Palamar und Pianistin Kristina Legostaeva haben mit den hervorragend vorgetragenen Liedern die Herzen des Publikums erobert.

DSC_6795

Liebevoll bereiteten die Mitglieder des HERZ für die Ukraine e. V. die ukrainischen Spezialitäten sowie Souvenirs vor. Den durch Verkauf erworbenen Geldbeitrag in Höhe von 550 Euro haben wir als Spende gleich am Abend an Herrn Haska überreicht. Der Pastor Ralf Haska wird diese Spende an das Waisenhaus in Kramatorsk am 10.03.2015 stiften.

DSC_6669 DSC_6685
Eine offene, friedvolle Atmosphäre herrschte den ganzen Abend. Die Menschen gingen auf einander zu, boten eigene Unterstützung für die weiteren Anschaffungen von medizinischen Hilfsgütern an. Bis tief in der Nacht liefen die wertvollen Gespräche im deutsch-ukrainischen Format. Es konnte eine Menge, durch Propaganda entstandene, Vorurteile aufgeräumt werden.

Vom ganzen Herzen bedanken wir Marieluise Beck und Ralf Haska für Ihren enorm wichtigen Ansatz für die Ukraine, Ihre große Unterstützung und Ihre Empathie mit den Ukrainern. Dank solchen hochkarätigen Persönlichkeiten wie Marieluise Beck und Herr Haska, sind wir ganz sicher, dass wir eine gemeinsame friedvolle Zukunft in Europa haben werden.

Diese Veranstaltung wurde organisiert von Heinrich Böll Stiftung und Verein “Brücke der Hoffnung e.V mit der Unterstützung vom deutsch-ukrainischen Verein “Herz für die Ukraine” e. V.

be03        be02    be01       DSC_6642    DSC_6673     DSC_6689    DSC_6917